Ehrenamt in der Region

WM-Pokal in Hinte und Ehrenamtsehrung

Meine ehrenamtliche Tätigkeit begann im Alter von 12 Jahren mit meinem Eintritt in die Jugendfeuerwehr. Als 18-jähriger wechselte ich in die aktive Abteilung der Feuerwehr. Zeitgleich engagierte ich mich im Vorstand als Sportwart meines örtlichen Bosselvereins und war somit bereits in jungen Jahren für den gesamten Spielbetrieb verantwortlich. Im laufe der Jahre übernahm ich immer mehr Verantwortung. Ich wurde Ausbilder für den Atemschutz in der Feuerwehr, organisierte federführend Kinderfeste zu Gunsten des Kinderschutzbundes in Emden, die jährlichen Osterfeuer und Maibaumfeiern.

Selbstverständlich engagiere ich mich auch heute noch ehrenamtlich. Ich bin im Kreisverband des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes als Geschäftsführer tätig und bin stellvertretendes Präsidiumsmitglied im Landesverband des NSGB. Ich arbeite im Landesverband der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik mit und bin Beisitzer im Vorstand des SPD Unterbezirks Aurich.

Ich bin Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, bei Verdi, bei Mayors for Peace, dem Verein zur Hilfe leukämiekranker Kinder (Leukin e. V.) und unterstütze aktiv den Verein „Wünsch Dir was“ e. V.

Für mich ist es selbstverständlich die Vereine, Verbände und Organisationen zu unterstützen. Durch eine tolle Zusammenarbeit der Verwaltung mit allen Vereinen ist es im Jahr 2015 gelungen, den WM-Pokal in die Gemeinde Hinte zu holen und einen schönen Familientag zu organisieren. Ein großartiger Beweis dafür, dass unsere Gesellschaft durch das ehrenamtliche Engagement lebt und wächst.

Das Engagement der Ehrenamtlichen ehre ich regelmäßig in einem würdigen Rahmen während unseres Bürgerfestes. Dort werden nicht nur Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen geehrt sondern auch diejenigen, die sich im Hintergrund in sozialen oder kulturellen oder anderen Bereichen engagieren.